Schützenverein Leuchtenburg

Ehrungen 2016 (Jan. 2016)

Auf der Delegiertentagung des Oldenburger Schützenbundes e.V. am 5. März wurde Dieter Martens für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des Schützenvereins Leuchtenburg der Ehrenbrief des Oldenburger Schützenbundes verliehen.
Auf dem Foto gratuliert ihm der Kreispräsident Helmut Dittjen und dessen Frau Erika zur Ehrung.

Präsident Jürgen überreicht Dieter ein Präsent


Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlungen wurden mehrere Vereinsmitglieder geehrt.
Dieter Martens hat nach 40 Jahren im Vorstand sein Amt als 3. Vorsitzender niedergelegt. Jürgen Dierks ging auf die vielen Erfolge von Dieter Martens als Vereinsjugendleiter, als aktiver Schütze aber auch auf die Leistungen beim Bau und den laufenden Renovierungen der Schießanlage ein und bedankte sich bei Dieter mit einem Präsentkorb.

Für langjährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt:

Jürgen Dierks (zweiter von rechts gratuliert Willi Harms (links) und Jan-Gerd Schmaker (rechts) zur 25jährigen Mitgliedschaft sowie Willy Peper (Mitte) für 50 Jahre und Gerhard Skeide (zweiter von links) für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Kohltour des Schützenvereins (Feb. 2016)

Kohlpaar 2016: Anneliese und H-D

Kohlpaar 2016: Anneliese und H-D

Verfasser: Janko
Am 27. Februar war es wieder soweit, die Kohltour des SV Leuchtenburg ging in die zweite Runde. Eventmanager Martin hatte im Vorfeld keine Mühen gescheut und ordentlich an der Werbetrommel gedreht. So kam es, dass sich um 15.30 Uhr eine ordentliche Anzahl an Vereinsmitgliedern an der Schützenhalle am Sommerweg eingefunden hatten. Kurzerhand wurde noch der Bollerwagen mit kalt/warmen Getränken und leckeren Snacks bestückt, ehe die Kohlwanderung startete.
Für den ersten planmäßigen Stopp stellten Ralf und Christine Ihre Terrasse zur Verfügung. Einige weitere Vereinsmitglieder hatten sich schon vorab zur Bokelerburg eingefunden und so wuchs die Kohltruppe auf stattliche 50 Personen an. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, bei blauem Himmel und angenehmer Temperatur wurde die Pause ausgiebig genutzt ehe es weiter zur nächsten Etappe ging.
Der weitere Spaziergang führte uns Richtung Wemkendorf, wo Michael schon einen der begehrten Rastplätze sichern konnte. Eine Auswahl an leckerem Kuchenbuffet war bereits aufgebaut und so konnten sich alle ausreichend stärken um die letzte Etappe Richtung Rabe s Gasthof aufzunehmen.
Doch nach einigen hundert Meter wurde dann ein spontaner Stopp durch Jürgen und Martin angekündigt. Kurzerhand wurden unter allen Teilnehmern Schrauben und Muttern verteilt. Was war passiert? Musste der Bollerwagen repariert werden? Nein, es stellte sich heraus, dass nur eine Kombination von Mutter und Schraube passte und somit hatte sich das Kohlpaar Anneliese Klostermann und H.-D. Röben gefunden.
Nachdem sich das neue Kohlpaar mit den Kohlketten schmücken durfte, machte sich die Truppe auf den Weg Richtung Wiefelstede. Ohne weitere "spontane" Zwischenstopps erreichten wir den Gasthof, wo alsbald ein reichlich gedeckter Tisch auf uns wartete. Das Grünkohlessen war sehr lecker und so stärkten sich alle für den weiteren Abend. Es wurde ausgiebig getanzt und gefeiert und so kam es dazu, dass Johann* und Adam* sich am Ende noch etwas ausruhen mussten, ehe es nach Hause ging J
Alles im Allem war es ein rundum gelungener Tag, der allen sehr viel Spaß gemacht hat. Bleibt sauber, euer Janko
*Namen wurden von der Redaktion geändert

Renovierung des Gastraumes (Mai 2016)

Im Jahr 2016 war es nun soweit. Der Gastraum sowie die Küche sollten ein komplett neues Aussehen erhalten. Mit Unterstützung örtlicher Firmen sowie diverser Mitglieder des SVL konnten die Renovierungsmaßnahmen zeitgerecht beendet werden.

Meine erste Saison mit den Shooty Chicas

Verfasser: Anneli
Im Februar 2015 begann mein erstes Training im SV Leuchtenburg. Nachdem die passende Hose und Jacke gefunden war, stellte ich mich das erste Mal auf den Stand. Mein Personal-Coach Janis begleitete mich bei den Trainings im Verein. Schon nach kurzer Zeit machte mir das Schießen immer mehr Spaß und erste Erfolge waren sichtbar.
Dann startete auch die Saison der Shooty Chicas, bestehend aus Alisha, Chrissy, Geelke, Maret und mir. Auftakt war am 13.10.2015 in heimischer Atmosphäre gegen den Gegner X. Für mich ein sehr angenehmer Start in den Wettkampf, dennoch war ich gespannt auf einen Wettkampf mit "echten" Gegnern. Am 27.10.2015 ging es dann endlich los die erste Auswärtsfahrt stand an. In Golzwarden wurden wir von unseren Gegnern herzlich empfangen und nach unserem Sieg mit Torte und Glühwein versorgt. Ähnlich verliefen die weiteren Wettkämpfe. Ende Januar 2016 war dann die Saison leider schon beendet. Gegen Nethen konnten wir an die bisherigen Erfolge anknüpfen und gewannen auch den letzten Wettkampf.
Diese Saison war ein voller Erfolg für uns. Wir sind mit 6806 Ringen erster der 3. Bezirksklasse Damen Luftgewehr geworden. Zudem haben alle fünf Mannschaftsmitglieder die ersten fünf Plätze der Einzelwertung belegt. Krönender Abschluss war das gemeinsame Abschlussessen in Jaderberg.
Ich bin froh, dass wir eine solch tolle und auch erfolgreiche Mannschaft auf die Beine gestellt haben und hoffe, dass wir auch in der nächsten Saison wieder viele tolle und lustige Trainings und Wettkämpfe haben werden.

Kohlfahrt 2014

Am 22. Februar 2014 stand eine Kohlfahrt des Schützenvereins Leuchtenburg auf dem Programm. Über 60 Teilnehmer trafen sich am Nachmittag an der Schützenhalle und liefen bei herrlichem Sonnenschein in Richtung Bokel, wo anschließend bei Martens ordentlich gefeiert wurde. Jetzt hat der Verein noch ein zweites Königshaus. Kohlkönigin wurde Alisha Kathmann und Kohlkönig wurde Christian Grund.

Neues Trainingsgerät für Nachwuchsschützen

gefördert durch:

gefördert durch:

(NWZ vom 09.08.2014)
Spende an den Schützenverein Leuchtenburg:
Aus den Reinerträgen des Gewinnsparens hat die Raiffeisenbank Rastede dem Verein 1300 Euro zur Verfügung gestellt.
Bankvorstand Rainer Möhlenkamp (2. von links) und Brigitte Hillerns (4. von links) überreichten den Scheck am Freitag in der Schießsportanlage am Sommerweg an Uwe Mehrtens (2. Vorsitzender, Mitte), Kerstin Quathamer (Kassenwartin, rechts) und Elfe Stauch (Pistolentrainerin, links). Das Geld hat der Schützenverein in eine Lichtpunktpistole investiert, mit der bereits Kinder an den Schießsport herangeführt werden können. Außerdem wurden zwei Schießwesten und neue Pfeile für die Bogenabteilung beschafft. Etwa 40 Kinder nehmen bereits die verschiedenen Angebote des Schützenvereins an.

Cold Water Challenge 2014

Herzlichen Glückwunsch

Am 24. Februar feierte unser Ehrenvorsitzender Gerd Bruns seinen 70. Geburtstag.
Hierzu gratuliert der Schützenverein recht herzlich.
Als Überraschung gab es zum Geburtstag einen Kühlschrank mit einer netten Füllung.

Ehrungen auf der Deligiertentagung 2013

Auf der diesjährigen Delegiertentagung des Oldenburger Schützenbundes e.V. am 2. März wurden zwei Vereinsmitglieder geehrt.
Dieter Martens erhielt das Ehrenkreuz in Silber und Uwe Mehrtens die Goldene Verdienstnadel als Anerkennung für besondere Verdienste um das deutsche Schützenwesen.

Skatturnier

Der Schützenverein Leuchtenburg veranstaltete auch in diesem Jahr wieder ein Skatturnier.
Organisator Gerd Bruns mit den Helfern Heino Gebken und Birgit Marks konnte sich über ein volles Haus mit vielen Skatspielern freuen.
Nach drei Runden in unterschiedlichen Zusammensetzungen konnten die Sieger nach aufwendiger Berechnung ermittelt werden.
Zwischendurch konnte man sein Glück auch beim Knobeln versuchen, beobachtet von Lilo Kuck, Inge Bruns und Inge Boumann.
So manches Wurst- oder Käsestück wanderte genussvoll über die Zunge. Zu Stärkung in der zweiten Pause wurde ein dreigängiges Menü Kotelett oder Frikadelle, Salat und Senf - gereicht.
Mit der Punktzahl von 1019 konnte Hartwig Rädeker den 1. Platz belegen, gefolgt von Jens Groth mit 808 Punkten und Ewald Melius mit 803 Punkten.
Herzliche Glückwünsche!
Jeder Teilnehmer durfte sich einen Gewinn aussuchen, die begehrten Präsentkörbe sicherten sich natürlich die Erstplazierten.
Tolle Gewinne warteten auf die Sieger.

Jahreshauptversammlung 2012 mit Rückblick auf 2011

mit Ehrungen für 50-jährige Vereinstreue

Leuchtenburg 50 Jahre aktive Vereinstreue im Schützenverein Leuchtenburg; dafür konnten Hans Willers und Egon Janßen vom Ehrenvorsitzenden Gerd Bruns und vom 1. Vorsitzenden Jürgen Dierks geehrt werden. Es wurde ihnen die Auszeichnung in Gold des Deutschen Schützenbundes im Form einer Urkunde und ein Präsent überreicht.

Zur Jahreshauptversammlung der Leuchtenburger Schützen konnte Jürgen Dierks viele Mitglieder in der Schießsportanlage begrüßen. In seinem Bericht zum vergangenen Jahr ließ er die Aktivitäten des Vereins noch einmal Revue passieren: die sportlichen Ereignisse wie Bundesliga-Wettkämpfe, Teilnahme am DSB-Pokal-Finale, an den Kreis- , Bezirks- und Landesmeisterschaften und den Deutschen Meisterschaften in München. Angesprochen wurden auch das Schützenfest, das Boßelvergnügen mit dem Klootschießer und Boßelerverein Leuchtenburg, der Besuch des Eishockey-Spiels bei den Fishtown-Pinguins in Bremerhaven und vieles mehr. Ein Besuch des Eisspeedrennens in Assen am 17.3. ist in diesem Jahr geplant.

Es folgten die Berichte der Sportleiter: Hans-Hermann Müller (1. Sportleiter), Janis Röben (Sportleiter Jugend), Anne Röben (Sportleiterin Damen), Lieselotte Kuck (Sportleiterin Bogen) und Willi Peper (Sportleiter Pistole).

Der Kassenbericht wurde von der Kassenwartin Kerstin Quathamer verlesen. Der Verein zählte im Dezember letzten Jahres 373 Mitglieder. Die Kassenprüfer bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung; der Vorstand wurde daraufhin von der Versammlung einstimmig entlastet.

Für 20-jährige engagierte Arbeit als 1. Sportleiterin der Bogenabteilung wurde Lilo Kuck und für 6-jährige Mitarbeit als stellvertretende Schriftführerin wurde Frauke Schröder gedankt. Jürgen Dierks überreichte beiden ein Präsent.

In den Vorstand wurden einstimmig gewählt: Albert Erdmann als stellvertretender Schriftführer, Bernhard Seeger als 1. Sportleiter Bogen, Henning Göden als Jugendsportleiter Bogen, Willi Peper als 2. Sportleiter Pistole, Karl Poerschke als Kassenprüfer.

Eine humorvoll vorgetragene optimistische Vorschau auf das Schützenfest 2012 vom 27. bis zum 29.April verband Festausschussmitglied Jochen Quathamer mit einer Analyse des Schützenfestes im letzten Jahr. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde die NWZ Sportlerwahl und die Versicherungspflicht der Sportgeräte angesprochen.

Wurden für 50 Jahre aktive Vereinstreue im SV-Leuchtenburg geehrt:

Wurden für 50 Jahre aktive Vereinstreue im SV-Leuchtenburg geehrt:

J. Dierks / E. Janssen / H. Willers / G. Bruns

Seniorennachmittag 2011

Senioren konnten herzlich lachen

Senioren konnten herzlich lachen

Bis auf den letzten Platz war die Schießsporthalle belegt; Gerd und Inge Bruns hatte am letzten Sonntag die Senioren zum gemütlichen Nachmittag eingeladen. Bei Kaffee, Tee und Kuchen kam es sofort zu intensive Gesprächen. Der Ehrenvorsitzende Gerd Bruns und der 1. Vorsitzende Jürgen Dierks begrüßten die Gäste und informierten kurz über das Vereinsgeschehen.
Die Bokeler Feierabendmusikanten unter der Leitung von Dieter Buschmann sorgten mit schwungvoller Musik für eine fröhliche Stimmung; nach kurzer Zeit wurde mitgesungen und in der langen Reihe geschunkelt. Dieter Buschmann erzählte mit viel Witz "Döntjes" auf platt- und hochdeutsch; er hatte die Lacher immer wieder auf seiner Seite.
Es wurde noch viel "geklöönt" und alle haben versichert, dass sie sich schon auf den nächsten Seniorennachmittag freuen.

Infos Seifenkistenrennen

Impressum | Kontakt | Aufnahmeantrag